die gebrauchsgrafiker | der blog

»transparenz schafft akzeptanz«

klimaneutraler druck

Was ist das nun wieder?
Kartoffeldruck? Eine Drucktechnik, der das Klima wurscht ist, sozusagen Wind- und Wetterdruck? Oder ist es gar nur ein neuer Marketing-Gag?

Kartoffeldruck in klimaneutraler druck

foto | oliver schuh

Was verbirgt sich wirklich hinter dem Begriff “Klimaneutraler Druck”?

Dies zu beleuchten dient eine Online-Podiumsdiskussion in der Business-Community XING.
Dort werde ich am heutigen Abend um 20:00h, in der AGD Gruppe, einige Fachleute zum Thema befragen.
Irgendwie auch ein Experiment.

Die Idee dabei: Es wurden im Vorwege von mir Fragen gesammelt, die ich den Referenten in geeigneten Momenten stellen möchte, sodaß wir nicht zu oft, wie es in Foren häufig der Fall ist, vom Wege abkommen. Es soll also geballte Information entstehen.
Parallel können natürlich auch weitere entstehende Fragen an mich per PN (privater Nachricht) gestellt werden. Das hat eben den Vorteil, daß die Diskussion nicht zerpflückt wird und Fragen nicht doppelt und dreifach gestellt werden. So die Theorie. Wie gesagt, ein Experiment.

Im Grunde, ähnlich einer TV-Talkshow. Dort werden auch Zuschauerfragen reingereicht.
Weiterhin nehme ich natürlich auch jetzt schon oder noch Fragen an.

Ich bin sehr gespannt.

8 Kommentare zu „klimaneutraler druck“:

  1. Druckerei WIRmachenDRUCK

    Kompliment: die Diskussion scheint offensichtlich für einiges Interesse gesorgt zu haben! Liebe Grüße Druckerei WIRmachenDRUCK GmbH

  2. ollischuh

    Vielen Dank für die Blumen.
    Das hört man gern.

    Tatsächlich gab es, wie ich finde, viele Leser und auch positives Feedback.
    Die Podiumsdiskussion ist als solches ja geschlossen worden, damit es als kompakte Information erhalten bleibt.

    Selbstverständlich kann hier oder im Nebenschauplatz auf XING https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=12190872
    weiterdiskutiert werden.

    Wenn Sie also wissenswertes beitragen wollen?
    Nur zu!

    Gruß vom Elbstrand
    Oliver Schuh

  3. Klaus

    Das Thema hat inzwischen immer mehr an Bedeutung bekommen. Es ist längst nicht mehr nur ein Trend. “Grün drucken zahlt sich aus – für alle”, ist daher auch das Thema in diesem Interview http://blog.europadruck.com/heidrun-lutz-grun-drucken-zahlt-sich-aus-fur-alle/

  4. Patrick

    Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, ist mir aufgefallen, dass mittlerweile viele Online Druckereien das Thema Umweltschutz wichtiger nehmen. Auf den Internetseiten der Anbieter wie z.B. hier http://www.laser-line.de/unternehmen/qm/qm.php oder htps://www.viaprinto.de/vorteile/umwelt lässt sich dies deutlich erkennen. Bleibt zu hoffen, dass die Bemühungen nicht nur aus PR Gründen erfolgen.

  5. Jasmin Schmidt

    Man muss ja zudem unterscheiden, ob klimaneutral oder umweltfreundlich gedruckt wird. Das wissen oder vergessen die meisten. Klimaneutral ist ja nur die Ausgleichszahlung für die entstehenden CO2-Emissionen, umweltfreundlich dagegen z.B. Trockendruckverfahren, die chemische Abfälle vermindern.

    Gruß von http://www.overnightprints.de

  6. ollischuh

    Hallo, liebe Frau Schmidt
    und vielen Dank für Ihren Kommentar. Die Diskussion um den »Klimaneutralen Druck« gab es ja bereits 2008. In der Zwischenzeit sind wir alle schon deutlich weiter, insofern könnte man Ihre kurze Definition fast gelten lassen. Tatsächlich war aber den Expeten der damaligen Runde sehr wichtig, daß es zunächst um die Optimierung der Prozesse und um die Reduktion sämtlicher Ressourcen geht (schlank formuliert). Erst der verbleibende Rest wird »klimaneutralisiert«, heißt durch Ausgleichszahlungen in Klimaschutzprogramme kompensiert. Ziel ist es, diesen verbleibenden Rest so klein wie möglich zu halten. Hier sind wir sechs Jahre später einen großen Schritt weiter. Interessant für Sie in diesem Zusammenhang, der 5. Media Mundo Kongress für nachhaltige Medienproduktion.
    Besten Gruß vom Elbstrand

  7. Jasmin Schmidt

    Hallo herr Schuh,

    ich hatte den Beitrag tatsächlich schon gelesen und einfach noch weitergeschmökert. daher war cih dann schlussendlich hier gelandet. Interessant ist dennoch, dass einige unserer Kunden doch nachfragen, was denn nun der Unterschied sei und ob “grüner” Druck nicht eigentlich teurer sei. Vielleicht ist die Tatsache einfach noch ncit überall angekommen. Das Zitat von Herrn Makulla »Wir drucken einfach nur noch grün, ob der Kunde will oder nicht.« finde ich super.

    Viele Grüße

  8. ollischuh

    Weitergeschmökert, wunderbar,
    sie machen mich ganz schamviolett. Seit Copy&Waste bin ich ja kaum noch gewohnt, daß Blogbeiträge kommentiert werden. Umso schöner dieses Feedback. Danke schön!
    Gerade bekomme ich übrigens die Nachricht von Media Mundo, daß die im Video vorliegenden Vorträge online gestellt wurden. Sie finden sie hier: http://www.mediamundo.biz/kongress/rueckblick2014/vortraege
    Vielleicht mögen Sie ja auch den aktuellen Beitrag, meine Nachlese zum 5. Media Mundo Kongress kommentieren, dann könnten wir am aktuellsten Stand der Dinge weiterdiskutieren. ;-)
    Was meinen Sie?
    Besten Gruß

Einen Kommentar schreiben:

2018 die gebrauchsgrafiker | der blog • Design by: die gebrauchsgrafiker based on Wordpress

Bad Behavior has blocked 261 access attempts in the last 7 days.